M Line® Technologie

M Line-Matratzen besitzen eine einzigartige Zusammensetzung. Sie sind unter anderem aus einem revolutionären Memoryschaum (viscoelastischer Schaum) hergestellt, der ursprünglich für die NASA entwickelt wurde, der mit "infused SloW Motion Gel (iSMGel) gemischt wird.

Dieses viscoelastische M Line-Material schmiegt sich genau den Körperkonturen an. Dadurch sorgen M Line-Matratzen für eine perfekte Druckentlastung und -verteilung während des Schlafens. Dies sorgt für ein Gefühl, als würde man im Bett schweben.

Das neue innovative infused Slow Motion Gel im visco-elastischen Schaum aller M Line-Matratzen sorgt für sehr angenehme und ventilierende Eigenschaften der Matratze. Das iSMGel wurde gleichmäßig mit dem Schaum gemischt, sodass die Belüftung nicht blockiert wird und der offenzellige Schaum seine Wirkung ungehindert entfalten kann.

Und dies ist die Technologie dahinter:

Druckentlastend bedeutet, dass während des Liegens weniger Druck auf einzelne Körperteile wie Schultern, Arme, Hüften, Knie und Fersen ausgeübt wird - allesamt Körperteile, die beim Liegen als erste mit der Matratze in Berührung kommen. Das Körpergewicht ruht also nicht auf einem einzigen Punkt, sondern wird verteilt - und das verbessert den Blutkreislauf.
Durch diese Verteilung des Körpergewichts auf die gesamte Liegefläche entsteht das Gefühl, im Bett zu schweben.

„Schwebend“ nimmt der Körper eine entspannte Haltung ein, Muskeln und Nerven werden entlastet und dadurch wird der Schlaf tiefer und entspannter. Denn liegt man so bequem, muss man sich auch weniger drehen und Körper wie Geist erholen sich optimal.

FleXnet-Supportsystem®:

Die Hüftzone der M Line-Matratzen IV und VI sind mit einem FleXnet-Supportsystem ausgestattet. Dieses unterstützt Lenden und Hüfte sowohl beim Sitzen als auch beim Liegen zusätzlich und patentierte Stoßdämpfer sorgen für noch mehr Komfort.

 

News

So schlafen Athleten: Das besondere Kissen

Es ist das Kissen der Spitzensportler - aber auch wahre Faulpelze schwören darauf. Gesundheitsbewusste Siebenschläfer sowieso: Das Athletic Pillow von M Line. Captain Miriam Gössner postete erst vor Kurzem auf ihrer Facebook-Seite "nicht ohne mein Kissen". Was ist das besondere am Athletic Pillow? Wir verraten es dir...

Als eines der ersten Nackenstützkissen bietet das M Line Athletic Pillow nicht nur eine perfekte Entlastung der Hals- und Nackenmuskulatur, es hilft auch dabei, ohne dass du es bemerkst deine Schlafhaltung zu optimieren. Und zwar ganz egal welcher Schlaftyp du bist (ob Rückenschläfer, Seitenschläfer,...), das Athletic Pillow unterstützt dich im Schlaf und hält Kopd- und Nacken in der besten Position für dich. Dafür sorgt die besondere Form und die Festigkeitsgrade des Kissens...und du merkst es im wahrsten Sinne im Schlaf: Denn du bewegst dich viel weniger, du drehst dich weniger um - denn du liegst ja einfach bequem.

Dafür sogt die trichterförmige Aussparung, die deinen Kopf stabil hält, während spezielle Schulteraussparungen deinen Nacken ganz entspannt halten.

Aufgrund einer hohen und einer niedrigen Schlafseite des Kissens musst du dich außerdem gar nicht umstellen, wenn du lieber flacher schläfst oder aufgerichtet.

Was auch genial ist: Dank der Hygienic Climate Control® Ausrüstung haben Hausstaubmilben oder Bakterien keine Chance mehr - und natürlich kannst du den Bezug bei 60 Grad waschen. Außerdem können auch Hausstauballergiker auf dem Athletic Pillow ruhig schlafen, da es nach Öko Tex Standard 100 geprüft ist. Und wem das nicht genug ist: Du bekommst 2 Jahre Garantie auf das Kissen.

 

Hybrid-Technologie für tiefen Schlaf

Die neuen M Line-Matratzen Slow Motion Hybrid 5 und Hybrid 6 vereinen in sich alles Wissen um den Aufbau einer perfekten Matratze aus der langjährigen Erfahrung der M Line-Produktentwickler:

Für ein Ziel – den Körper im Schlaf bestmöglich zu stützen, so dass man sich im Schlaf weniger bewegt und somit tiefer schläft – spielen viele Komponenten zusammen. 7-Zonen Taschenfederkern, der höchsten Ansprüchen entspricht. Dieser wird eingerahmt von langlebigem HR-Schaum mit der M Line-HCC-Technologie und noch durch ein Flex-Supportsystem zusätzlich aufgewertet: Dieses System hilft, dass sich die Matratze optimal an den Körper anschmiegt, so dass man quasi im Bett schwebt.

Herzstück der neuen Modelle ist natürlich auch der M Line-Visco-Schaum mit iSM-Gel. 8 cm hoch ist diese Schicht und sorgt für wahres Wohlfühlen im Liegen.

Wir könnten an dieser Stelle noch viele Worte verlieren über die Technologie, den Bezug, die Belüftung für Hygiene – aber probier’ es doch einfach am besten selbst aus. Erliege das M Line-Gefühl. Beim Probeliegen in einer Matratzen Concord-Filiale (exklusiver Vertriebspartner von M Line-Schlafprodukten in Deutschland) oder sogar bei dir Zuhause.

Alle Informationen zum Händler in deiner Nähe gibt’s hier.

Optimale Klimakontrolle während des Schlafs

Wusstest du eigentlich, dass du jede Nacht während du schläfst mehr als einen halben Liter Flüssigkeit verlierst? Zum einen durch deine Atmung, aber auch durch Schwitzen. Wenn man das auf eine Woche, einen Monat oder ein ganzes Jahr hochrechnet, sind das richtig viele Liter - umso wichtiger ist das Thema Hygiene bei deiner Matratze!

Bei M Line-Matratzen haben die Entwickler größten Wert auf Klimakontrolle und somit auch Hygiene gelegt: Dank der offenen Zellstruktur "atmen" M Line-Matratzen. Die Matratze wird ideal belüftet und kann durch diese Struktur auch Körperflüssigkeit bestens aufnehmen. Und dann gibt es da auch noch die einzigartige HCC®-Technologie für beste hygienische Verhältnisse über viele tiefe Schlafstunden hinweg.

Fühlt sich gut an!