Sebastian's Steckbrief

Zwei Disziplinen, ein Ziel: Immer der Beste sein. Für Sebastian Dietz, paralympischer Diskuswurf- und Kugelstoß-Athlet, ist das ganz normal. Aber noch nicht genug, deswegen ist er auch noch Trainer eines Frauenfußball-Teams. Als amtierender Weltmeister im Kugelstoßen sowie Paralympics-Goldmedaillen-Gewinner von 2012 im Diskuswurf und 2016 im Kugelstoßen kann sich der Ausnahmeathlet mit dem aktuellen Weltrekord im Rücken ganz entspannt auf die Weltmeisterschaften im Sommer vorbereiten.

"Für Sportler mit Handicap ist es nicht immer einfach, Leistungssport zu betreiben. Gleichzeitig ist Sport aber auch wichtig, um manche Konsequenzen des Handicaps in positive Energie umwandeln zu können. Mir ist dies gelungen, mit der Hilfe vieler Unterstützer, Teamkollegen, Trainer und natürlich der Familie – und deswegen möchte ich jetzt meine Erfahrungen und auch meinen Sportleralltag auf dem Weg nach Rio 2016 und darüber hinaus mit vielen anderen Athleten teilen. Und ganz viel profitieren von der M Line Expertise, wenn es um tiefen Schlaf für den perfekten Diskuswurf oder Kugelstoß geht!"

Sebastian Persönlich

Name: Sebastian Dietz
Geburtstag: 25.02.1985

Disziplin: Diskuswurf, Kugelstoßen (T / F 36)
Verein: BSG Bad Oeynhausen

Hobbies: Fußball, unser Hund

Sebastian bei M Line

Im Team M Line seit:  03. Juni 2016

Ich bin im Team M Line, weil... ich als Einzelsportler super gerne Teil eines Teams bin. Und dann auch noch paralympisch und olympisch gemeinsam in einer Mannschaft, besser geht’s nicht

Für dich gibt’s von mir im Team M Line... den Einblick in meinen Trainingsalltag zwischen zwei Disziplinen, Schlaf und Wettkampf. Und natürlich auch den Blick ins paralympische Dorf in Rio dann. Vorfreude...

Wenn ich die Chance auf eine Siesta habe, dann... ergreife ich die sofort. Es gibt nichts Wichtigeres als genügend Schlaf für mich.

Pro Nacht schlafe ich durchschnittlich... 8,5 Stunden

Erfolge
2017:
Gold - Kugelstoßen, IPC Weltmeisterschaften, London (GBR)
Gold - Kugelstoßen, Pfingstsportfest TG Werste, Bad Oeynhausen (mit Weltrekord: 15,47m)

2016:
Gold - Kugelstoßen, Paralympische Spiele, Rio de Janeiro (BRA)
Gold - Kugelstoßen, Deutsche Meisterschaften, Saarbrücken
 
2015:
Gold - Kugelstoßen, IPC Weltmeisterschaften, Doha (QAT)
Silber - Kugelstoßen, Internationale Meisterschaften, Berlin
 
2014:
Gold - Kugelstoßen, Internationale Meisterschaften, Berlin
 
2013:
Gold - Diskuswurf, IPC Weltmeisterschaften, Lyon (FRA) (mit Weltrekord: 42,18m)
Silber - Kugelstoßen, IPC Weltmeisterschaften, Lyon (FRA)
 
2012:
Gold - Disukus, Paralympische Spiele, London (GBR)

News

Was für ein Sportfest – mit Team M Line

Der Sommer hat sich verabschiedet – aber mit einem echten sportlichen Highlight: Für drei Team M Line Athleten ging es bei den Paralympics in Rio aufs Siegertreppchen. Und wir konnten als Fans fünf Mal jubeln...wenn wir es genau nehmen sogar sechs Mal!

Solche Paralympischen Spiele gab es noch nie – ein Sportfest, an dessen Ende die Öffentlichkeit sich freut, dass mehr Zuschauer als bei den Olympischen Spielen in den Stadien waren. Und alle Athleten von den brasilianischen Fans zu Höchstleistungen angefeuert werden. Zwei Wochen Gänsehautmomente, an denen auch Athleten aus unserem Team M Line ihren Beitrag hatten....und den Lohn für jahrelanges Training einheimsten:

Ladies first – und damit zu Denise Schindler, „unsere“ Radrennerin, die auf der Mission Gold in Rio an den Start gegangen war und am Ende golden strahlte mit einer Silbermedaille (Zeitfahren) und einer Bronzemedaille noch als Zugabe im Straßenrennen.

Ebenso doppelt jubelte Tischtennis-Ass Thomas „Tom“ Schmidberger, der erst im Finale im Einzelwettbewerb besiegt wurde, aber über Silber mindestens so jubelte wie der chinesische Paralympic-Sieger. Denn im Doppel gab es noch die Zugabe – und auch Silber!

„Nur“ einmal auf dem Podest landete Sebastian Dietz – aber wie! GOLD und Paralympischer Rekord im Kugelstoßen. Das tolle an seiner Story: Vor vier Jahren war Sebastian im Diskuswerfen bereits Paralympics-Sieger geworden. Nun auch noch in seiner zweiten Disziplin....

Sebastian sorgte auch für den romantischen Höhepunkt der Spiele von Rio...denn bei der Feier seiner Goldmedaille legte er gleich noch einen drauf: Heiratsantrag für die Freundin... geht’s schöner? Nein!

Bei aller Freude wollen wir als Team aber auch nicht eine weitere Sportlerin vergessen, an die wir auch während der vergangenen Wochen gedacht haben: Rollstuhltennis-Ass Sabine Ellerbrock hatte Rio 2016 fest im Turnierkalender, die Qualifikation war geschafft...und dann erkrankte Sabine. Kopf hoch, wir können nachempfinden, was für ein Schlag das war. Aber das nächste Ass folgt bald!

Bestweiten in zwei Disziplinen fürs Team M Line: Sebastian Dietz

Auf der #RoadtoRio bekommt das Team M Line außergewöhnliche Unterstützung von einem Athleten und Trainer in Personalunion – und einem Goldmedaillen-Kandidaten bei den Paralympischen Spielen in Rio: Sebastian Dietz würde dort gerne antreten, um seine Goldmedaille der Paralympics 2012 in London im Diskuswurf zu verteidigen - leider wurde aber diese Disziplin 2013 aus dem Wettbewerb gestrichen.

Kein Grund, aufzugeben und den Kopf hängen zu lassen - denn nicht weniger erfolgreich ist der Ausnahmesportler auch im Kugelstoßen, seiner zweiten Disziplin – um Training, Wettkampf und auch das Leben mit Handicap perfekt gestalten zu können, setzt Dietz auch auf Disziplin beim Schlaf: „Für Sportler mit Handicap ist es nicht immer einfach, Leistungssport zu betreiben. Gleichzeitig ist Sport aber auch wichtig, um manche Konsequenzen des Handicaps in positive Energie umwandeln zu können. Deswegen möchte ich jetzt meine Erfahrungen und auch meinen Sportleralltag auf dem Weg nach Rio 2016 und darüber hinaus mit vielen anderen Athleten teilen. Und ganz viel profitieren von der M Line Expertise, wenn es um tiefen Schlaf für den perfekten Diskuswurf oder Kugelstoß geht,“ so Dietz zu seinem Engagement beim Team M Line.

Ein Teamplayer ist Dietz außerdem auch abseits seiner beiden Athleten-Disziplinen – denn er ist auch Trainer einer Frauen-Fußballmannschaft...ein Ausnahmesportler, wie er im Sportbuche steht.

Keine kommenden Termine...

aber schon voller Vorfreude auf die Heim-EM 2018 in Berlin

Und sonst? Hier gibt es noch ein wenig mehr von Sebastian



Triff deinen Star!

Jetzt mitmachen

Schlaf gut!

Gesunder Schlaf ist dir wichtig, aber welche die passende Matratze für dich ist, war dir schon immer ein Rätsel?

Wir kennen dieses Problem und auch die Folgen eines Fehlkaufs – und bieten dir als Team M Line-Mitglied aus diesem Grund eine ganz besondere Möglichkeit:

Komm doch mal zum Probeliegen auf einer M Line-Matratze vorbei. Es gibt mehr als 700 Filialen im gesamten Bundesgebiet, sicherlich auch in deiner Nähe. Dort kannst du dich mal ganz bequem ausstrecken und spüren, wie die M Line-Technologie deine Schlafposition unterstützt. Einschlummern natürlich erlaubt.....

Filiale in deiner Nähe finden

Zurück