Max's Steckbrief

Max Hartung zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Säbelfechtern. Er ist Weltmeister und Europameister im Mannschaftswettbewerb und konnte auch im Einzelwettbewerb bereits Silber und Bronze Medaillen erkämpfen. Auch außerhalb der Planche ist der mehrmalige deutsche Meister sehr aktiv. Seit September 2014 gehört Max Hartung der Athletenkommission des DOSB an und seit Februar 2017 ist er deren Vorsitzender. Außerdem ist er Mitglied im Aufsichtsrat der Stiftung deutsche Sporthilfe. Zukünftig wird er nun auch das Team M Line unterstützen.

Max Hartung konnte beim Säbelfechten schon oft mit seiner Treffsicherheit punkten. Jetzt punktet der vierfache deutsche Meister, ehemalige Junioren- und Mannschaftsweltmeister auch in Sachen Schlafqualität.

„Säbelfechten ist ein Kampfsport aber was viele vielleicht nicht wissen, es ist auch eine Mannschaftssportart. Mit meiner Mannschaft konnte ich 2014 bei den Weltmeisterschaften in Kasan die Goldmedaille gewinnen, das war ein Sieg der mir immer in Erinnerung bleiben wird. Gerade auch deshalb, weil wir das gemeinsam als Team geschafft haben. Die gesamte Mannschaft inklusive der Trainer kämpft immer hart für den Erfolg. Konzentration, Entschlossenheit und Schnelligkeit sind beim Säbelfechten extrem wichtig. Ich muss mich daher immer körperlich fit halten und mache viel Beinarbeit. Fechtspezifisches Training ist natürlich auch wichtig, das trainiere ich mit meiner Trainingsgruppe. Während meiner Studienzeit musste ich sehr viel zwischen dem Bodensee und Dormagen pendeln, da kam der Schlaf leider oft zu kurz. Ich habe aber gemerkt, dass zu einer langfristig konstanten Leistung auch die Erholungsphasen gehören, daher versuche ich nun immer eine gesunde Portion Schlaf zu bekommen.“

Max Persönlich

Name: Max Hartung
Geburtstag: 08.10.1989

Disziplin: Säbelfechten
Verein: TSV Bayer Dormagen
Hobbies: Politik, Reisen

Max bei M Line

Im Team M Line seit: 12.06.2017

Ich bin im Team M Line, weil… ich mir gerne mal eine Lektion in Sachen Schlaf erteilen lasse.

Für dich gibt’s von mir im Team M Line... Neuigkeiten von der Planche und Begeisterung für den Fechtsport.

Wenn ich die Chance auf eine Siesta habe, dann... nutze ich sie, denn die Chance habe ich leider nicht so oft.

Pro Nacht schlafe ich durchschnittlich... 6 Stunden.

Erfolge

2017
Gold – Säbel-Einzel – Villa de Madrid (Weltcup), Madrid (ESP)

2016
9. Platz – Säbel-Einzel – Olympische Spiele, Rio de Janeiro (BRA)
5. Platz – Säbel-Einzel – Weltmeisterschaft, Rio de Janeiro (BRA)
7. Platz – Säbel-Einzel – Europameisterschaft, Torun (POL)
Gold – Säbel-Einzel – Deutsche Meisterschaften

2015
Bronze – Säbel-Einzel – Weltmeisterschaft, Moskau (RUS)
Bronze – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, Rio de Janeiro (BRA)
Gold – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Montreux (CH)
Silber – Säbel-Einzel – Europameisterschaft, Montreux (CH)
Bronze – Säbel-Einzel – Deutsche Meisterschaften
Bronze – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2014
Gold – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, Kazan (RUS)
7. Platz – Säbel-Einzel – Weltmeisterschaft, Kazan (RUS)
Bronze – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Straßburg (FRA)
Silber – Säbel-Einzel – Deutsche Meisterschaften
Gold – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2013
5. Platz – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, Budapest (UNG)
6. Platz – Säbel-Einzel – Weltmeisterschaft, Budapest (UNG)
5. Platz – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Zagreb (CRO)

2012
7. Platz – Säbel-Einzel – Olympische Spiele, London (GBR)
5. Platz – Säbel-Mannschaft – Olympische Spiele, London (GBR)
Bronze – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Legnano (ITA)
Silber – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2011
4. Platz – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, Catania (ITA)
Silber – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Sheffield (GBR)
Bronze – Säbel-Einzel – Europameisterschaft, Sheffield (GBR)

2010
5. Platz – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, Paris (FRA)
Bronze – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Leipzig

2009
Silber – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2008
8. Platz – Säbel-Mannschaft – Europameisterschaft, Kiew (UKR)
Silber – Säbel-Einzel – Deutsche Meisterschaften
Gold – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2007
8. Platz – Säbel-Mannschaft – Weltmeisterschaft, St. Petersburg (RUS)
Silber – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

2006
Silber – Säbel-Mannschaft – Deutsche Meisterschaften

News

Gesunder Schlaf für mehr Treffsicherheit - Max Hartung im Team M Line

Max Hartungs Karriere begann bereits in der Jugend. 2005 und 2006 war er deutscher Meister in der A-Jugend sowie 2006 und 2009 Juniorenmeister. Auch auf internationalem Parkett konnte sich Max Hartung schon früh beweisen und machte 2008 mit dem Gewinn der Junioreneuropameisterschaften sowie im darauffolgenden Jahr mit dem Titel des Juniorenweltmeisters im Säbelfechten auf sich aufmerksam.

Seinen größten bisherigen Erfolg feierte Max Hartung bei den Weltmeisterschaften 2014 in Kasan. Hier gewann er mit der deutschen Mannschaft die Goldmedaille. Dies war der erste Mannschaftstitel für Deutschland in dieser olympischen Disziplin.  2015 folgte dann der Europameisterschaftstitel im Mannschaftswettbewerb.

Die beste internationale Platzierung im Einzelwettbewerb war der dritte Platz bei der Fechtweltmeisterschaft 2015 in Moskau.

Der Säbel gilt im Fechtsport als die Waffe mit den schnellsten Aktionen und den kürzesten Gefechtszeiten. Konzentration, Entschlossenheit und Schnelligkeit spielen für die Athleten eine besonders wichtige Rolle. Damit Max Hartung dies auf der Planche demonstrieren kann setzt er auf gesunden Schlaf und vertraut auf die Team M-Line-Schlafprodukte.

„Säbelfechten ist ein Kampfsport aber was viele vielleicht nicht wissen, es ist auch eine Mannschaftssportart. Mit meiner Mannschaft konnte ich 2014 bei den Weltmeisterschaften in Kasan die Goldmedaille gewinnen, das war ein Sieg der mir immer in Erinnerung bleiben wird. Gerade auch deshalb, weil wir das gemeinsam als Team geschafft haben. Die gesamte Mannschaft inklusive der Trainer kämpft immer hart für den Erfolg. Konzentration, Entschlossenheit und Schnelligkeit sind beim Säbelfechten extrem wichtig. Ich muss mich daher immer körperlich fit halten und mache viel Beinarbeit. Fechtspezifisches Training ist natürlich auch wichtig, das trainiere ich mit meiner Trainingsgruppe. Während meiner Studienzeit musste ich sehr viel zwischen dem Bodensee und Dormagen pendeln, da kam der Schlaf leider oft zu kurz. Ich habe aber gemerkt, dass zu einer langfristig konstanten Leistung auch die Erholungsphasen gehören, daher versuche ich nun immer eine gesunde Portion Schlaf zu bekommen.“

Kommende Termine

 



Triff deinen Star!

Jetzt mitmachen

Schlaf gut!

Gesunder Schlaf ist dir wichtig, aber welche die passende Matratze für dich ist, war dir schon immer ein Rätsel?

Wir kennen dieses Problem und auch die Folgen eines Fehlkaufs – und bieten dir als Team M Line-Mitglied aus diesem Grund eine ganz besondere Möglichkeit:

Komm doch mal zum Probeliegen auf einer M Line-Matratze vorbei. Es gibt mehr als 700 Filialen im gesamten Bundesgebiet, sicherlich auch in deiner Nähe. Dort kannst du dich mal ganz bequem ausstrecken und spüren, wie die M Line-Technologie deine Schlafposition unterstützt. Einschlummern natürlich erlaubt.....

Filiale in deiner Nähe finden