Athleten:

Offizieller Partner von Olympia Team Deutschland

weiterlesen

Technologie:

So schlafen Athleten: Das besondere Kissen

weiterlesen

Bei uns liegen Sie richtig.
Händler:

Bei uns ganz bequem dein Produkt registrieren

weiterlesen

Sleep well. Move better. Team M Line®

Uns Sportler vereint ein Ziel: Immer besser werden. Im Wettkampf genauso wie bei der Regeneration.
„Sleep well. Move better.“ ist deswegen das Motto der Spitzenathleten, die für optimale Regeneration
auf die innovativen Schlafsysteme von M Line vertrauen.

Und jetzt kommst du ins Spiel!
Werde Teil von Team M Line - als Sportler, als Fan, als Interessierter! M Line gibt es auch für dich.
Und es gibt für dich einen Platz im Team M Line, an der Seite von Olympiasiegern und Weltmeistern.

Probeliegen

Finde M Line-Händler in deiner Nähe

Aktuelle Termine

09. - 23.02. - Olympische Spiele, Pyeongchang (KOR), mit dabei: Bianca Walter

24.02. - Bundesliga, Vorrunde 3. Spieltag, Bayreuth, mit dabei: Thomas Schmidberger

28.02. - 04.03. - UCI Track Cycling World Championships, Apeldoorn (NED), mit dabei: Miriam Welte

03.03. - American Cup, Chicago (USA), mit dabei: Elisabeth Seitz

07.03.2018 - Füchse Berlin - SC Magdeburg, DHB-Pokal Viertelfinale, Berlin, mit dabei: Steffen Fäth

09. - 11.03. - ISSC, Sindelfingen, mit dabei: Marco Koch

13.03. - 1. FC Saarbrücken - FC Bayern München, DFB-Pokal Viertelfinale, mit dabei: Sara Däbritz

14.03. - SGS Essen - SC Freiburg, DFB-Pokal Viertelfinale, mit dabei: Laura Benkarth



Triff deinen Star!

Jetzt mitmachen

Team M Line® auf Facebook

25.02.2018

Auch die schönsten Dinge gehen leider einmal zu Ende. Mit der offiziellen Abschlussfeier wurden die Wettkämpfe in PyeongChang heute verabschiedet und die Athleten noch einmal gebührend gefeiert. Wahnsinn, was wir in den vergangenen Tagen nicht alles erlebt haben! Die spannenden Wettkämpfe haben uns schon die ein oder andere Stunde Schlaf gekostet. Vielen Dank an alle Athleten und natürlich auch an die Kommentatoren und Experten die für uns bis spät in die Nacht berichtet haben. Zum Abschluss der großartigen Wettkämpfe verlosen wir ein M Line® Athletic Pillow unterschrieben von Skisprung-Legende Martin Schmitt. Wie könnt ihr teilnehmen? Einfach unsere Team Mline Seite liken und uns unter diesem Beitrag eure persönliche Skisprung-Legende nennen. #Olympia #TeamDeutschland #PyeongChang2018 #WirfuerD ___________ Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Martin Schmitt“ ist kostenlos und freiwillig. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt des Gewinnspielzeitraums vollendet haben. Ausgenommen hiervon sind Mitarbeiter der Matratzen Concord GmbH sowie Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Die Teilnahme am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Martin Schmitt“ ist bis zum 26. Februar 2018, 12:00 Uhr möglich. Für technische Störungen im Rahmen der Teilnahme übernimmt Matratzen Concord GmbH keine Haftung. Jeder Teilnehmer darf nur einmal im Gewinnspielzeitraum am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Martin Schmitt“ teilnehmen. Matratzen Concord GmbH behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt werden und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Weiter behält sich Matratzen Concord GmbH vor, das Gewinnspiel jederzeit zu beenden oder zu unterbrechen, insbesondere bei Störung oder Behinderung des planmäßigen Ablaufs. Beim Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Martin Schmitt“ wird ein von Martin Schmitt signiertes Kissen der Marke M Line® Athletic Pillow vergeben. Dieser Gewinn wird unter allen Teilnehmern vergeben, die innerhalb der Teilnahmefrist den Gewinnspielbeitrag mit dem Namen ihrer liebsten Skisprung Legende kommentiert haben. Der Gewinner erhält den Preis per Post und wird im Vorfeld über Facebook auf den Gewinn hingewiesen. Eine telefonische Benachrichtigung durch Matratzen Concord GmbH erfolgt nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung, Verlängerung, Änderung oder ein Umtausch der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Matratzen Concord GmbH haftet, soweit gesetzlich zulässig, nicht für Mängel der Gewinne. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt. Die Daten werden nur im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Martin Schmitt“ erhoben und für diesen Zweck gespeichert. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Teilnahme einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf der Internetseite "www.team-mline.de" und auf der Facebook-Seite "Team M Line" veröffentlicht wird. Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

25.02.2018

TRAUMhafte Leistung! Wer so kämpft wie die Deutscher Eishockey-Bund e.V.-Jungs hätte eigentlich Gold verdient aber wir freuen uns auch sehr über Silber! 🥈 _____ #WirfuerD #TeamDeutschland #PyeongChang2018

25.02.2018

Hammer! Francesco Friedrich holt in PyeongChang erneut Gold und wird auch im Vierer mit Thorsten Margis, Candy Bauer und Martin Grothkopp Olympiasieger. 🥇 Nico Walther gewinnt mit seinen Anschiebern Eric Franke, Kevin Kuske und Alexander Rödiger Silber. 🥈 _____ #WirfuerD #TeamDeutschland #PyeongChang2018

24.02.2018

The first rounds here in Apeldoorn with Miriam Welte . I‘m so exited about the coming Worlds here #wkbaanapeldoorn … #4daystogo . … Ich war schon sehr gespannt, endlich mal wieder hier Runden drehen zu dürfen. Das letzte Mal das ich hier war, ist schon ein paar Jahre her!

24.02.2018

Cheeese 😁.... Siegerfoto mit der Traumtorschützin @hasikayikci11 und @monalohmann #schöndasdudawarst #heimsieg #zweitenplatzzurückgeholt #friendship #wgpartner

24.02.2018

exploring London 💏

24.02.2018

Deutschland im Eishockeyfieber!!! In wenigen Stunden stehen DEL-Rekordspieler Patrick Reimer und seine Teamkollegen der Eishockey Herren-Nationalmannschaft im Finale gegen Russland auf dem Eis. Wir träumen von der Goldmedaille und drücken Patrick und der Mannschaft die Daumen. Wo werdet ihr das Spiel anschauen und die Jungs anfeuern? Wir freuen uns auf eure Kommentare und verlosen ein von Patrick signiertes M Line® Athletic Pillow! Einfach Fan unserer Seite werden und uns in den Kommentaren verraten, wo ihr das Spiel anschauen werdet und wie ihr unsere Jungs unterstützt. ______________________ #Olympia #TeamDeutschland #PyeongChang2018 #WirfuerD ___________ Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Patrick Reimer“ ist kostenlos und freiwillig. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt des Gewinnspielzeitraums vollendet haben. Ausgenommen hiervon sind Mitarbeiter der Matratzen Concord GmbH sowie Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Die Teilnahme am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Patrick Reimer“ ist bis zum 25. Februar 2018, 12:00 Uhr möglich. Für technische Störungen im Rahmen der Teilnahme übernimmt Matratzen Concord GmbH keine Haftung. Jeder Teilnehmer darf nur einmal im Gewinnspielzeitraum am Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Patrick Reimer“ teilnehmen. Matratzen Concord GmbH behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt werden und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Weiter behält sich Matratzen Concord GmbH vor, das Gewinnspiel jederzeit zu beenden oder zu unterbrechen, insbesondere bei Störung oder Behinderung des planmäßigen Ablaufs. Beim Gewinnspiel „M Line® Athletic Pillow Patrick Reimer“ wird ein von Patrick Reimer signiertes Kissen der Marke M Line® Athletic Pillow vergeben. Dieser Gewinn wird unter allen Teilnehmern vergeben, die Fan der Seite Team Mline sind und innerhalb der Teilnahmefrist unter dem Gewinnspielbeitrag kommentieren, wo sie das Finalspiel ansehen und wie sie die deutsche Eishockey Herrennationalmannschaft unterstützen. Der Gewinner erhält den Preis per Post und wird im Vorfeld über Facebook auf den Gewinn hingewiesen. Eine telefonische Benachrichtigung durch Matratzen Concord GmbH erfolgt nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung, Verlängerung, Änderung oder ein Umtausch der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Matratzen Concord GmbH haftet, soweit gesetzlich zulässig, nicht für Mängel der Gewinne. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt. Die Daten werden nur im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel „„M Line® Athletic Pillow Patrick Reimer“ erhoben und für diesen Zweck gespeichert. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Teilnahme einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf der Internetseite "www.team-mline.de" und auf der Facebook-Seite "Team M Line" veröffentlicht wird. Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

24.02.2018

Our ladies of the boards - Selina Jörg und Ramona Hofmeister gewinnen Silber und Bronze im Parallel-Riesenslalom!!! 🥈🥉 ______ #WirfuerD #TeamDeutschland #PyeongChang2018

23.02.2018

Morgen steht unser erstes Heimspiel der Rückrunde an💪🏼... Anpfiff gegen den FC Bayern ist um 13:30 kommt ins Mösle-Stadion und drückt uns die Daumen ⚽️ ✊.... #zweitergegendritter #spitzenspiel #triplea #daumendrücken✊ #heimspiel #mösle

23.02.2018

Morgen steht unser erstes Heimspiel der Rückrunde an💪🏼... Anpfiff gegen den FC Bayern ist um 13:30 kommt ins Mösle-Stadion und drückt uns die Daumen ⚽️ ✊.... #zweitergegendritter #spitzenspiel #triplea #daumendrücken✊ #heimspiel #mösle

22.02.2018

We are in Apeldoorn 🇳🇱 Merci an KIEPPE-Die bessere Wohnidee die mir eine Matratze mitgeliefert haben, dass ich mich hier auch heimisch fühlen kann 😍

22.02.2018

🇬🇧 Athlete on fire 🔛 Coach on fire 🔥 ✨It's the passion for our sport that drives us. Because we love cycling. Because we love going fast in circles. Because we love to push our boundaries. Because we embrace the pain on this journey. Because we believe, we can reach our goals. Because we trust. ✨ 🇩🇪 Athlet mit Leidenschaft 🔛 Trainer mit Leidenschaft 🔥 ✨Es ist die Leidenschaft für unseren Sport die uns antreibt. Weil wir Radfahren lieben. Weil wir es lieben schnell im Kreis zu fahren. Weil wir es lieben unsere Grenzen zu verschieben. Weil wir den Schmerz auf diesem Weg umarmen. Weil wir daran glauben, dass wir unsere Ziele erreichen können. Weil wir Vertrauen in uns haben.✨ Thanks for the incredible support 👇🏼 BPRSV e.V. Tobi Bach Radrennbahn Frankfurt Rene Schmidt Bund Deutscher Radfahrer e.V. Detlef Uibel Deutsche Paralympische Mannschaft #killerbee #neverstopspinning #oneteamonedream #couldntdoitwithoutthem #thankful #strongertogether #strongereverday #passion #gohardorgohome #wirfuerd #proudparalympian #fes 🎥 Matthias Schindler Paracycling

21.02.2018

Last session done ✅ in Frankfurt/ Oder - time for freaking out with Joachim Eilers 😅😂 . Tomorrow we are going to apeldoorn … . Letzte Einheit in Frankfurt/ Oder ist geschafft. Kurz mal mit Joe ausrasten dürfen😂😅. Morgen geht’s dann nach Apeldoorn.

21.02.2018

Stolzes Familienmitglied! Danke Bundeswehr für eure Unterstützung 🙏🏻 Wir dienen Deutschland 🇩🇪 🐝 ...... Proud member! Thanks German army for your great support 🙏🏻 We serve Germany 🇩🇪🐝 #killerbee #neverstopspinning #wirfuerd #wirdienendeutschland #roadtotokyo #nextstoptrackworlds #strongertogether #oneteamonedream Bundeswehr Sportfördergruppe Bundeswehr

20.02.2018

#8daystogo 8 Days until the UCI Track World Championships #wkbaanapeldoorn . #fightingfortherainbow #chaisingdreams #withpowercomesglory #fullgas #trackworlds

20.02.2018

Bald steht der erste Wettkampf mit dem neuen Adizero XVIII auf dem Plan! 💪 Bislang fühlt sie sich richtig gut an 😉 Soon it's time for the first competition with the new Adizero XVIII! 💪 It feels really good so far 😉 Adidas swim #swimming #breaststroke #ADIZEROXVIII #HereToCreate adidas Schneller Schwimmen - Swim Performance AMSPORT Deutsche Vermögensberatung AG - DVAG DSW 1912 Darmstadt

20.02.2018

✨Never.stop.spinning.✨ Warming Up with the big boys and girls 😎🇩🇪 👉🏼 4 weeks til the Para-Cycling Track Worlds in Rio (Brazil) ⏳🇧🇷🌈 #neverstopspinning #killerbee #wirfuerd BMC Switzerland BPRSV e.V. Bund Deutscher Radfahrer e.V. Deutsche Paralympische Mannschaft

19.02.2018

Everyone know this person, who should better dance in the dark… . 🙋‍♀️ In my case: I am this person in my circle of friends 😂 #dancelikenobodyswatching

19.02.2018

Happy rolling into the new week ✌🏼😎🐝 Stay motivated: New week - new chances ☀️🌈☀️ #killerbee #neverstopspinning #roadtotokyo #athletics #mondaymotivation Powered by Allianz Deutschland BPRSV e.V. Weiss Motors Sportfördergruppe Bundeswehr BMC Switzerland Endura adidas

18.02.2018

Was für eine coole Erfahrung - das Training mit dem Team in Stockholm! 💪 Danke euch!! Jetzt bin ich zurück in Deutschland und morgen beginnt eine neue Trainingswoche :) . The time in Stockholm was an amazing experience! 💪 Thank you all for having me. Special thanks to Erik Persson :) Hope to see you soon! Now I'm back in Germany and a new week is about to begin ;) . Adidas swim adidas Schneller Schwimmen - Swim Performance Deutsche Vermögensberatung AG - DVAG AMSPORT

18.02.2018

Platz 2 in 8:54,08min über 3000m bei den Deutschen Hallen Meisterschaften in Dortmund bedeutet zwar, dass ich keine Hallen WM bestreiten werde. Dennoch ist es für Mitte Februar eine solide Leistung. Darauf lässt sich aufbauen! Glückwunsch an Konstanze Klosterhalfen zum neuen Rekord und ebenfalls Glückwunsch an Caterina Granz zur tollen Bestleistung !! Für mich geht es am Dienstag nach Irland. Das nächste Rennen steht schon am Mittwoch an. Diesmal wieder über die 1500m ✨

18.02.2018

Spieltag ⚽️💪🏼... Nach unseren 2 Nachholspielen zuletzt, startet heute offiziell die Rückrunde... #triplea #daumendrücken #scfreiburg #auswärtsspiel #msvscf #dieliga #korrektur😉 #dankefürdenhinweis

17.02.2018

&& Johannes Vetter und Ich sind die Leichtathleten des Jahres 2017 !! Danke für diese tolle Auszeichnung ✨ ©️ Kiefner

17.02.2018

6 Jahre nach dem tatsächlichen Event habe ich heute bei den Deutschen Hallen Meisterschaften meine Bronze Medaille von den Europameisterschaften in Helsinki 2012 überreicht bekommen. Damals habe ich als vierte die Ziellinie überquert und war unheimlich enttäuscht so knapp an einer Medaille vorbei geschrammt zu sein. Wenige Jahre später habe ich dann erfahren dürfen, dass die Zweitplatzierte aus der Ukraine ihre Medaille wegen Dopings aberkannt bekommen wird. Für mich hieß es seit diesem Tag, dass ich offiziell Dritte und Gewinnerin der Bronze Medaille bin. Es hat im Endeffekt fast 6 Jahre gedauert bis ich die Medaille am heutigen Tag endlich überreicht bekommen habe. Eine schmerzliche Erfahrung, denn den Lauf verbinde ich in meinem Kopf immer noch mit einer Niederlage. Doch nun weiß ich, dass es mein erster große Erfolg meiner Sportkarriere war und so langsam wird es auch real. Ich bin dankbar für den tollen Rahmen, in welchem mir die Medaille heute überreicht wurde und hoffe, dass Dopingsünder auch in Zukunft keine Chance haben.

17.02.2018

Auf dem Weg nach Duisburg unseren Männern die Daumen drücken 👌🏼⚽️😊 #aufgehtssportclub #heimsieg #daumendrücken #scfsvw #auswärtsfahrt

17.02.2018

Warming Up with the Pursuit Girls 🚴🏻‍♀️🚴🏻‍♀️🚴🏻‍♀️💨💨💨 🇩🇪🇩🇪🇩🇪 All focusing on the Track Worlds soon to come 🌈🌎 #killerbee #neverstopspinning #wirfuerd #oneteamonedream #ridebmc #bdr #gohardorgohome #pursuit #tracktraining Powered by Allianz BPRSV e.V. Weiss Motors BMC Switzerland Endura

16.02.2018

Danke für all eure Glückwünsche 🎉 Mein Tag gestern war super!! #family❤ #friends😙 #thankyou🤗

16.02.2018

📷by Jim Rakete www.jimrakete.com

16.02.2018

between paddle and gym is time for some #waves @focussurfboards @focussuphawaii #surf #floridasup #sunshinestate #smoothie

15.02.2018

Ich freue mich über eure Stimme bei der Sportlerwahl der Region Trier 😉

14.02.2018

Macht mit und gewinnt ein paar Laufschuhe von Craft Sportswear!!!Viel Glück 🍀

14.02.2018

Cooler Abend beim Askania Award 2018! Interessanter Mix aus Film, Sport & Entertainment. Habe mich sehr über die Auszeichnung in der neuen Kategorie Sport gefreut! Vielen Dank an alle! Vllt. werde ich ja im nächsten Jahr mit SECHSVIERTEL der Nachfolger von Heiner Lauterbach in der Kategorie Schauspieler 😜

14.02.2018

You are my Valentine, the love of my Life❤️ @jennyovtcharov We wish you all a happy love day 😊#valentinesday

13.02.2018

Lets gooooo! #slalom #nr10 #rambazamba

12.02.2018

Ohne Worte Laura du bist der Wahnsinn🥇🥇🇩🇪

10.02.2018

Recovery time with our legendary Dr. Sergei 😎

10.02.2018

LET THE GAMES BEGIN•••••ich wünsche allen Athleten vom @teamdeutschland viel Erfolg✊ @pyeongchang2018

09.02.2018

The first dive with the new ADIZERO XVIII! 🏊 Really looking forward to race with this new suit 💪 It definitely feels amazing 🙃 Wish you all a great weekend! Meanwhile I am in Stockholm for some training with Erik Persson an his team :) #adizero #adidas #HereToCreate Adidas swim adidas #swimming #breaststroke

09.02.2018

Mein neues Lieblingslied, THX Dennis und Jesko😄👍🏻.. „Fair Play“ hat er gesagt ... na dann Ich wünsche allen Sportlern viel Erfolg. Lasst uns den olympischen Gedanken nicht kaputt machen. 🔥 #pyeongcang #fairplay

08.02.2018

IT'S SHOW TIME Wow, was für ein Spektakel beim ISTAF INDOOR!! Kleine Vorschau zur nächsten Episode von SECHSVIERTEL Die ganze Episode gibt es am Samstag - wie immer auf www.sechsviertel.de P.S: Wenn ihr keine Videos verpassen wollt, dann meldet euch auf unserer Webseite doch einfach zum Newsletter an. #sechviertel #dropout #saisonauftakt #derharting Robert Harting ISTAF Berlin Berlin 2018 - Leichtathletik Europameisterschaften BTR Profisport Harting Technologiegruppe Close Distance Productions Cindy Roleder Julian Reus

06.02.2018

Wonderful place @fairmontlemontreuxpalace. We are excited to be back next year 😊😊😊

05.02.2018

Last session in Potsdam was very freeze ☃️thanks to Craft Sportswear for the best active wear...helps a lot don’t become an ice cube❄️ next Training will be in the warm🔜of to the #sunshinestate 🇺🇸

04.02.2018

DMS 1. Bundesliga - Klassenerhalt ✔ Super Teamleistung! 💪 DSW 1912 Darmstadt Team competition done - we are staying in the first league! ✔ Great teamwork today, boys! 💪 DSW 1912 Darmstadt #swimming #DMS #26534points #firstleague #teamwork Adidas swim adidas Schneller Schwimmen - Swim Performance AMSPORT Deutsche Vermögensberatung AG - DVAG

02.02.2018

Bald ist es wieder soweit - das nächste Swim Performance Kids Camp powered by Adidas swim steht an! Diesmal darf ich das Team von Schneller Schwimmen - Swim Performance in Darmstadt begrüßen! Freue mich sehr auf 2 1-Tages Camps am 18.08 und 19.08 :) Mehr Infos und die Anmeldung auf https://swim-performance.de/jugendliche/ ! The Swim Performance Camps are back! There will be 2 #SPCamps on 18.08 and 19.08 in Darmstadt :) More information here ➡ swim-performance.de adidas DSW 1912 Darmstadt #swimming #breaststroke #freestyle #SwimPerformanceCamp

02.02.2018

Mein Wohnzimmer 🙂

02.02.2018

Stolz, ab sofort Teil der ARAG Familie zu sein! Vielen Dank an die ARAG Versicherungen für das Vertrauen! Ich freue mich sehr auf den gemeinsamen Weg! Proud to be part of the ARAG family!

02.02.2018

Training ⚽️ #FCBGirlsinDoha

31.01.2018

Leaving Stockholm with some good turns... and one stupid mistake 🤦🏼‍♀️#headuphigh 🔜olympics

31.01.2018

Gestern stand die letzte Tempoeinheit auf dem Plan 🔁 Morgen geht es heim und am Samstag (03.02.2018) werde ich beim Indoor Meeting in Karlsruhe über 1500m in die Hallensaison starten 🙏🏼

30.01.2018

Geiler Tag 😍🐪#desert #fcbgirlsindoha

30.01.2018

Perfekte Bedingungen fürs Langlaufen ☀️☀️☀️ #enyoingthemoment

29.01.2018

Gute Nacht 😘 #bestbuddys

23.01.2018

Wenn man nach 20min Training total am Ende ist🙃💥💪 Da wir gerade nur 1 Trainingseinheit auf dem Wasser machen haben wir zur Abwechslung EMS-Training mit aufgenommen. #enjoythehardwork @vitabodys

22.01.2018

Ich glaub meine Schuhe werden so schnell nicht wieder trocken☔️☔️☔️

20.01.2018

Release des neuen Magazins zu Berlin 2018 - Leichtathletik Europameisterschaften

18.01.2018

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort als Dubai für ein Beachcamp im Januar. Statt Schnee lieber Sonne satt und Superlative beim Sightseeing. Danke an Beach Box Camps für die Einladung - es wird sicherlich ein Wiedersehen geben. Learn2Beach

12.01.2018

Soulskiing 😍⛷🏔

08.01.2018

Back in Munich ⚽ #preaseason #diebayern Foto: Oli Baumgart

25.12.2017

Frohe Weihnachten 🎄

24.12.2017

Die Gewinnerin steht fest! Herzlichen Glückwunsch, Melanie. Bitte lasse mir über eine persönliche Nachricht deine Adresse zukommen, damit ich dir den Tischkalender zeitnah zuschicken kann Der zweite Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft 2018 findet natürlich im Rahmen der 31. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ vom 04.-05. Mai 2018 statt.

22.12.2017

Das neue Rallye-Magazin, ab heute bei den Abonnenten und direkt nach Weihnachten im Handel.

20.12.2017

Frage beantworten, liken und GEWINNEN: Gewinnt einen handsignierten Tischkalender 2018. So einfach geht‘s: Das Bild mit „gefällt mir“ markieren und folgende Frage in den Kommentaren beantworten: Wo findet der zweite Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft in der kommenden Saison statt? Teilnahmeschluss ist Samstag, der 23.12.2017 um 20:00 Uhr. Der Sieger wird unter allen richtigen Antworten ausgelost und am 24.12.2017 um 15:00 Uhr hier bei Facebook bekanntgegeben. Viel Glück!

18.12.2017

Turbulente Wochen liegen hinter mir, die ich für euch kurze zusammenfasse: Der Bundesligaspieltag in Frankfurt lieg überragend, wir haben alle Spiele gewonnen und sind Herbstmeister!😎 2 Tage später ging es dann direkt nach New York, wo wir unseren Jahresurlaub, ganze 6 Tage, verbrachten! Danach sind wir quer durch die USA nach Las Vegas zu den US Open geflogen, bei denen ich meine 2 Goldmedaillen aus dem Vorjahr wiederholen konnte 💪🏾💪🏾 Und jetzt bin ich eben in Frankfurt gelandet, gleich gehts ab nach Hause in den mehr als nötigen Weihnachts- und Heimaturlaub! Also bis dahin euer müder Tom

16.12.2017

Der weplayvolleyball.de Adventskalender bietet jeden Tag eine neue Überraschung...

12.12.2017

Seid ihr noch auf der Suche nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk? Dann schaut in meinem Online Fan-Shop vorbei. Ein paar Restbestände sind noch verfügbar.

06.12.2017

Cooles Training heute, bei traumhaften Bedingungen in Planica :-). Den Jungs wünsche ich für das kommende Wochenende viel Erfolg. Und mich seht ihr bestimmt auch bald wieder. Schönen Abend euch Allen. #AVIA, #DeinWinterDeinSport, #BpolSport, #SkiDeutschland

01.12.2017

we are on our #roadtoPyeongchang⛷🇰🇪🇩🇪 @Hauser Kaibling

28.11.2017

„Wer hohe Ziele hat, braucht Sicherheit!“ Für das kommende Jahr bin ich auf den Flyern und Plakaten der Continentale Versicherung zu sehen | ModelAthlet

25.11.2017

Ein kurzer Trip nach Berlin für Berlin 2018 - Leichtathletik Europameisterschaften #makingoff

22.11.2017

Ein guter Schritt aufeinander zu sowohl hinsichtlich der nominierten Nationalteams als auch der Vermarktung.

17.11.2017

⛷+☀️=🙌🏼

16.11.2017

Meine aktualisierte Homepage ist online - neues Design und neue Inhalte Immer her mit Eurem Feedback - freue mich darauf!👍 www.andreas-Kuffner.de

10.11.2017

Hallo meine Lieben, Meine großen Erfolge in diesem Jahr tragen Früchte: ich bin sowohl für Deutschlands Behindertensportler des Jahres 2017 als auch für den „Felix“ (NRW Sportler des Jahres) nominiert. Bitte alles fleißig wählen und teilen, als kleinen Anreiz für euch verlose ich unter allen die den Beitrag liken und teilen ein signiertes Trikot als auch einen Schläger von mir, also ran an die Tasten und fleißig wählen und teilen: http://www.nrw-sportlerdesjahres.de/ www.dbs-sportlerwahl.de Vielen Dank an alle bereits im Voraus 💪🏾 euer Tom #StockheimTeamDüsseldorf #TeamMLine

09.11.2017

Danke an die Stuttgarter Nachrichten und Jochen Klingovsky für Inhalt und Veröffentlichung. Von Jochen Klingovsky 03. November 2017 - 06:00 Uhr Kay Matysik ist einer der erfolgreichsten deutschen Beachvolleyballer – und einer der verbittersten. Dafür verantwortlich macht er den Deutschen Volleyball-Verband (DVV), dem er Erpressung und Willkür vorwirft. Beachvolleyballer Kay Matysik spricht im Interview über seinen Rücktritt, den Streit über die Zentralisierung in Hamburg und gebrochene Versprechen. Herr Matysik, Ihr Rücktritt vom Profi-Beachvolleyball war ziemlich geräuschlos. Stimmt. Unter den letzten Spielberichtsbogen bei der DM in Timmendorfer Strand habe ich einfach ein ‚Tschüss’ geschrieben. Ich wollte da nichts Großes draus machen. Warum? Ich habe den Weg zum Beachvolleyball alleine gefunden, nur selten Unterstützung vom Verband bekommen. Und ich habe gesehen, wie respektlos, wenig würdevoll und ohne Anerkennung mit vielen hochverdienten Spielern, die Deutschland erfolgreich vertreten haben, umgesprungen wurde. Deshalb wollte ich einfach nur leise gehen. Leise – und verbittert? Auch, klar. Die ganzen Querelen der jüngeren Vergangenheit nach der verpassten Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 haben meine Entscheidung natürlich beeinflusst. Der Verband hat alles dafür getan, dass Leute wie ich mit dem Profi-Beachvolleyball nichts mehr zu tun haben wollen. Wie? Nur ein Beispiel: Ich hatte vor Olympia große Verletzungsprobleme, habe mich operieren lassen, sinnlos Medikamente genommen, mich immer wieder fitspritzen lassen. Zum Dank musste ich erst Fördergelder zurückzahlen und bin am Ende komplett aus der Förderung geflogen. Sie waren nicht nur dreimal Deutschlands Beachvolleyballer des Jahres und Athletensprecher, sondern auch WM-Dritter und zweimal EM-Zweiter. Julius Brink/Jonas Reckermann wurden Olympiasieger 2012 und Weltmeister 2009, das gelang auch Laura Ludwig/Kira Walkenhorst 2016 und 2017. Erfolgreicher geht es kaum – trotzdem gab es in diesem Jahr im deutschen Beachvolleyball so viel Streit wie nie zuvor. Warum? Weil es nicht gelingt, Probleme mit guter Kommunikation intern zu lösen. Was läuft schief? Obwohl diese Erfolge allesamt von Teams geholt wurden, die selbstständig gearbeitet und sich komplett selbstständig organisiert haben oder dies immer noch tun, wollte und will der Verband seine Athleten in ein System zwingen, das viele komplett ablehnen. Der DVV setzt, gegen den Widerstand mehrerer Top-Teams, voll auf die Zentralisierung in Hamburg. Wieso? Die Grundidee trage ich mit: Wer sich gegen Länder wie Italien, Russland, die Schweiz, Holland oder Österreich behaupten will, die ihre Kompetenzen und ihr Geld in zentralen Systemen bündeln, der muss selbst zentralisieren und den Athleten schon sehr früh in ihrer Karriere optimale Rahmenbedingungen bieten. Aber? Wer ein zentrales System einführen will, der muss davor um Vertrauen werben, seine Argumente darlegen, den Athleten aufzeigen, dass es nach der perfekten Ausbildung innerhalb des Systems auch wieder einen Weg in die Selbstständigkeit geben kann und vielleicht sogar muss – weil es völliger Quatsch ist, im Leistungssport alle Teams bis zum Ende gleich behandeln zu wollen. Und er darf auf jeden Fall nicht derart kompromisslos vorgehen, wie es der DVV getan hat. Zumal dabei noch weitere grobe Fehler passiert sind. Zum Beispiel? Es geht nicht, dass man ohne Not und zeitlichen Druck für ein neues System völlig überstürzt erst die Athleten bestimmt, dann den Standort entwickelt, Trainer einstellt und am Ende einen Sportdirektor. Das ist die falsche Reihenfolge. Zudem fiel die Wahl nur deshalb auf Hamburg, weil der DVV dort zwei Trainerstellen finanziert bekommt. Aber es kann doch nicht sein, dass dies bei der Standortsuche das einzige Kriterium ist. Bei den Frauen gab es drei Weltklasse-Teams, die ihren eigenen Weg außerhalb des Systems gehen wollten. Aber nur Ludwig/Walkenhorst bekamen eine Insellösung genehmigt. Den Stuttgarterinnen Chantal Laboureur und Karla Borger wurden mit ihren Partnerinnen Julia Sude und Margareta Kozuch dagegen sogar der Status eines Nationalteams verweigert. Das Problem für den DVV ist, dass die Finanzierung der Trainerstellen an eine Bedingung geknüpft war: Die Nationalteams müssen in Hamburg trainieren. Der Verband vergab den Nationalteam-Status deshalb nicht an seine besten Duos, sondern an diejenigen, die nach Hamburg gegangen sind. Das war völlig absurd! Laboureur/Sude gehören zu den besten drei Duos der Welt, Nationalteam wurden sie aber erst, als die Hälfte der Saison vorbei war. Ein absoluter Witz. Der Verband hat die sportlichen Kriterien, die für die Vergabe des Nationalteam-Status’ galten, eine Zeit lang völlig über den Haufen geworfen. Alles wurde vom Standort Hamburg abhängig gemacht. Der DVV wollte die Zentralisierung mit der Brechstange erzwingen. Weil Borger/Kozuch sich weigerten, nach Hamburg zu gehen, wurden sie sogar von Turnieren auf der World-Tour abgemeldet. Das war reine Erpressung und Willkür. Und wenn Laboureur/Sude nicht gleich am Anfang der Saison so herausragende Ergebnisse erzielt hätten, wäre es ihnen genauso ergangen. Sie hatten nur das Glück, zu einem frühen Zeitpunkt gut gespielt zu haben. Margareta Kozuch hat 336 Hallen-Länderspiele bestritten. Einen Bonus gab es dafür nicht. Sie war die beste Hallen-Volleyballerin, die Deutschland in letzter Zeit hatte, dazu ein schillernder Name. Und dann passiert genau das, was sich der Verband immer wünschte – dass eine Hallen-Ikone in den Sand wechselt. Prompt gab es nach der DM 2016 von DVV-Chef Thomas Krohne das Versprechen, Borger/Kozuch voll zu unterstützen und zum Nationalteam zu machen. Warum kam es ganz anders? Die Begründung, das Team habe kein sportlich professionelles Umfeld und schöpfe sein Potenzial nicht aus, ist Unsinn. Zumal die Idee, mit eigenem Trainer auf Teneriffa zu arbeiten, ja absolut geil und leistungsfördernd ist. Folglich kann es nur an der Weigerung gelegen haben, nach Hamburg überzusiedeln. Und noch etwas verstehe ich nicht. Was? Der Verband hat es geschafft, die Bereiche Halle und Beach zu entzweien. Denn wer wird in Zukunft noch den Sprung von drinnen nach draußen wagen? Niemand. Es ist ja in der Halle keiner größer, als es Maggie Kozuch war. Allen wurde aufgezeigt: Der DVV macht vor keinem Namen halt, egal was dieser in der Vergangenheit geleistet hat. Mit welchen Folgen für Borger/Kozuch? Die Situation zehrt. An den Ersparnissen. Und an den Nerven – die beiden waren eine Zeit lang richtig am Boden. Zudem haben sie in diesem Jahr so viele Punkte verloren, dass dieser Rückstand im olympischen Zyklus bis Tokio 2020 kaum noch aufzuholen ist. Welche Perspektive sehen Sie für das Duo? Man muss einer Hallenspielerin, die auf den Beach wechselt, mindestens ein Jahr Zeit geben. Der Weg der beiden entscheidet sich nächste Saison. Technisch ist Karla Borger für mich eine der besten Abwehrspielerinnen der Welt. Und Margareta Kozuch hat sich schon mächtig gesteigert, zudem ist sie im Kopf sehr stabil, was für Beachvolleyball extrem wichtig ist. Wenn die Entwicklung so weitergeht, gibt es zwischen den Teams Ludwig/Walkenhorst, Laboureur/Sude und Borger/Kozuch ein enges Rennen. Und wie geht das Duell zwischen Borger/Kozuch und dem DVV weiter? Ich weiß es nicht. Mich wundert nur, dass Borger und Kozuch, nachdem sie von einigen Turnieren ausgebootet worden sind, nicht längst gegen den Verband geklagt haben. Hätten Sie es getan? Sicher. Es kann doch nicht sein, dass Ehrenamtliche eines Verbandes, die kein Risiko tragen, über das Leben und den Verdienst von Berufssportlern entscheiden, ihnen den Job erschweren und Konzepte für Athleten erstellen, ohne mit ihnen darüber jemals gesprochen zu haben. Stattdessen entmündigt der Verband seine Athleten, denunziert sie bei jeder Gelegenheit. Wird das zentralistische System in Hamburg irgendwann funktionieren? Das weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass bisher das totale Chaos herrscht: Athleten, die ursprünglich aussortiert worden waren, sind plötzlich wieder drin im System – und umgekehrt. Da gibt es null komma null Planungssicherheit, und dafür kann ich doch als Athlet nicht alles liegen und stehen lassen. So kann ich mit Sportlern nicht umgehen. Welche Perspektive hat Beachvolleyball in Deutschland? Auf jeden Fall gibt es nicht Athleten wie Sand am Meer, vor allem nicht bei den Frauen für die Zeit nach Tokio 2020. Deutschland hat für die nächsten acht, vielleicht sogar zwölf Jahre nur 20 bis 30 Athleten, die Top-Niveau erreichen können. Folglich ist jeder wichtig. Ich muss die Athleten deshalb nicht verhätscheln, aber ich muss engagiert mit ihnen arbeiten. Und fair mit ihnen umgehen. Wer soll das tun? Aktuell gibt es nicht mal einen Sportdirektor für die Beach-Sparte. Stimmt. Stimmt es auch, dass Sie schon mal als Sportdirektor im Gespräch waren? Ja. Ich hatte mich als Sportdirektor beworben, für vier Jahre, unentgeltlich, und im Juni 2016 sprach auch viel für eine Zusage. Doch es ist unglaublich, wie plötzlich die selben Personen beim DVV ihre Meinung ändern. Wie ist der aktuelle Stand? Ich wäre weiterhin bereit für den Job. Allerdings auf Basis einer Halbtagsstelle, die ja mittlerweile geschaffen wurde. So idealistisch wie früher bin ich nicht mehr, dafür bin ich zu oft verarscht worden. Was würden Sie als Sportdirektor tun? Zuallererst die Kommunikation verbessern. Dann ein faires, durchschaubares System installieren, in dem sich die Athleten an einem orientieren können: Wenn sie Engagement und Leistung zeigen, werden sie gefördert. Ohne dass sie dafür unbedingt sofort nach Hamburg umsiedeln müssen. Ich würde die Athleten nicht zu etwas zwingen, sondern ihnen Lösungen aufzeigen.

01.11.2017

Wandertag im Trainingslager in St. Moritz

30.10.2017

Ich habe eine Bitte an Euch...! Mein Club, der Berliner Ruder-Club e.V. , bewirbt sich um 1.000 € von der ING-Diba - ein Preis und ein Dank für die hervorragende Jugendarbeit! Unter folgendem Link kann man für den BRC abstimmen. Hierzu erhält man einen Code per SMS auf sein Handy mit dem man schließlich abstimmen kann. Bitte nehmt Euch die zwei Minuten Zeit und stimmt für den Club und seine Jugendarbeit! Erreichen wir bis zum 07.11.2017 -12:00 Uhr einen Platz unter den besten 200 Vereinen unserer Kategorie (richtet sich nach der Vereinsgröße) erhalten wir das Preisgeld! DANKE für Eure Unterstützung!! https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/856297c7-c801-4851-addf-a502b4af0fbd

28.10.2017

Ein bisschen Urlaubsträumerei mit Team M Line

15.10.2017

Es ist offiziell: „Athleten Deutschland“ organisieren sich in eigenständig!

13.10.2017

Super Training bei diesem tollen Herbstwetter, wünsche euch Allen ein schönes sonniges Wochenende. #AVIA #BpolSport #GenießtDieSonne

06.10.2017

Throwback// KeyNote at Hexal #throwback #hexal #speech #speaker #keynote #motivation #inspiration #fun #vollpensionmedien #immerweiter #riseagain #nevergiveup

05.10.2017

Und nochmal GOLD heißt: DOPPEL-GOLD bei den Euros! Ich bin so glücklich!😍😍 Einen der schönsten und emotionalsten Momente, die man als Sportler erleben darf, teile ich jetzt mit euch:

30.09.2017

EUROPAMEISTER!!!!!!!😎😎😎💪🏾💪🏾💪🏾💪🏾💪🏾💪🏾

28.09.2017

Um 9 gehts los! Wer es live anschauen will: http://www.epint2017.com/live-stream.html Tisch 1 gegen den Routinier Dollmann aus Österreich 💪🏾🔥

25.09.2017

KeyNote bei der Hexal AG. . . . #hexal #keynote #keynotespeaker #motivation #inspiration #speech #fun #riseagain #goals #vollgas #vollpensionmedien

24.07.2017

Letzte Woche haben mich die dritten Klassen der Grundschule Oberaudorf beim Training bei der Bundespolizei in Bad Endorf besucht und konnten dabei selbst aktiv sein. Es war ein super Tag mit Euch und es war großartig so viele glückliche Kinder zu sehen. #BpolSport #GemeindeOberaudorf #GrundschuleOberaudorf #AVIA #SkiDeutschland

12.07.2017

Foto: skisprungfotos.de

16.06.2017

Liebe Grüße aus Planica.... wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende 😊 #AVIA #SkiDeutschland #BPOLSport #Oberaudorf

23.05.2017

Mit ihm hab ich den größten Erfolg meiner sportlichen Karriere gefeiert und er ist einer meiner besten Freunde... Herzlichen Glückwunsch zum 30. Geburtstag, Richie!! 🎉

Unterstütze und kommentiere das Team M Line über

Newsletter

Einfach kostenlos anmelden

und immer informiert bleiben